Buchvorstellung: „Das Geheimnis der ersten neun Monate – Reise ins Leben“

Das Geheimnis der ersten neun Monate - Reise ins Leben
Buchcover: „Das Geheimnis der ersten neun Monate – Reise ins Leben“

Eins der wenigen Bücher die ich während der Schwangerschaft meiner Freundin gelesen habe, ist das Buch „Das Geheimnis der ersten neun Monate – Reise ins Leben“ von Gerald Hüther & Ingeborg Weser.

Aufbau

Das Buch beherbergt 2 Hauptkapitel mit weiteren Unterkapitel. Es führt euch im ersten Kapitel in die Welt des noch ungeborenen Menschen ein. Im zweiten Kapitel dreht sich dann alles um die werdenden Eltern.

Besonderheiten

Das besonders schöne an diesem Buch ist die Art und Weise wie es geschrieben ist. Es ist keine harte Lektüre und dennoch ist es mit unheimlich viel Wissen gepackt.

Teil 1: Die Welt des ungeborenen Menschen

Für mich war es im ersten Teil des Buches mehr als erstaunlich auf eine verständliche Art sehr detailreich zu erfahren, was da eigentlich im Körper der Frau genau passiert. Was für ein wahres Wunder des Lebens die Befruchtung einer Eizelle und die daraus entstehende Entwicklung eines kleinen Menschen ist. Auch der Bezug zum Denken der damaligen und heutigen Gesellschaft bezüglich der vorgeburtlichen Zeit und den heute bereits gewonnen Erkenntnissen (sowohl wissenschaftlich als auch ganzheitlich) hat mich sehr beeindruckt und mir klar gemacht, wie viel die kleinen Wesen da in ihrem behüteten Bereich, im Bauch der Mutter, schon mitbekommen.

Schlagartig wird einem klar, dass das Eltern sein nicht mit der Geburt sondern bereits mit dem Wissen über die Schwangerschaft beginnt und welche Verantwortung man als Elternteil in dieser Zeit schon zu tragen hat.

Teil 2: Die werdenden Eltern

Eine kurze Beschreibung über das 2. Hauptkapitel des Buches ist in Arbeit….AllyG